martes, 12 de junio de 2012

Näh mit mir : tag 2

Alles vorbereitet? Dann kann's ja losgehen mit dem Körper des Kleidchens...sind ja nur die zwei langen Seitennähte, also total einfach! Uns ein bisschen kompliziert und extra chic zu machen, näht Vanessa hier auf französisch Art (so nennen das die Spanier, keine Ahnung, wie's im Deutschen heisst). Ihr könnt natürlich ganz normal die Kanten zusammennähen mit Overlock oder normaler Nähma rechts auf rechts und dann zickzack zum versäubern.




Für die französische Naht die Teile links auf links legen und feststecken.






Mit Geradstich so nah wie möglich am Rand des Stoffes entlang nähen. Jetzt die Teile umdrehen (rechts auf rechts) und eine zweite Naht etwas weiter weg vom Rand nähen. So bleiben die Stoffränder versteckt und sind vorm asufransen geschützt.
Der Körper des Kleides ist soweit fertig.

Hier noch eine kleine Fotoanleitung der "französischen Naht" (mit anderem Stoff und ein wenig übertrieben damit ihr's gut erkennen könnt)



















Jetzt geht's an die Knopfleiste. Am Kleidrücken markieren wir mittig eine Linie von 10cm vom Halsausschnitt an. Diese Linie einschneiden.

Nun brauchen wir die 4Stücke Knopfteil. Das Knopfteil soll nach oben und zur Seite ein wenig überstehen und die vier Ränder werden ca.0,5cm nach innen geschlagen. Mit STecknadeln oder Heftstich sichern.



Das ganze für die Innenseite wiederholen und noch einmal auf der anderen Seite, sodass alle vier Stücke an ihrem Platz sind.

Noch einmal eine kleine Fotoanleitung mit anderem Stoff damit ihr's gut erkennen könnt.






Die Ränder müssen nun selbstverständlich alle abgesteppt werden.

Und schon sind wir fertig für heute! Das Kleidchen sieht schon langsam danach aus, oder?
Bis morgen und wenn ihr Fragen habt...ihr wisst Bescheid!

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada

Este blog no sería lo mismo sin ti! Deja tu comentario...