miércoles, 13 de junio de 2012

Näh mit mir : tag 3

Wie sieht's aus? Seit ihr bisher gut mitgekommen? Wir haben versucht, es sehr einfach zu machen damit auch die Anfänger alles hinkriegen und weil ich ja auch weiss, dass einige sehr beschäftigt sind und bei dem schönen Wetter die Tage muss man ja auch ein Weilchen rausgehen ;-)
Heute sind Arm- und Halsausschnitt dran.

ARMAUSSCHNITT
Es gibt drei Möglichkeiten: ein Futter im oberen Teil des Kleidchens (oder auch komplett), Schrägband oder auch einfach säumen.

Schrägband

Ihr könnt das Schrägband schon fertig kaufen oder aber selber machen. Ich muss zugeben, dass ich mich ans selbermachen noch nicht rangetraut habe...und Bügelfan bin ich auch nicht. Also mach' ich's mir ganz einfach. Schrägband um den Stoffrand falten, feststecken und drübernähen. Geht ganz fix und sieht trotzdem super aus!








Vistas (keine Ahnung, wie das auf deutsch heisst)

Dazu gehen wir nochmal aufs Schnittmuster zurück und zeichnen die Linien des Armausschnittes ab. Parallel zu dieser Kurve zeichnen wir eine zweite in ca. 7cm Abstand. Beide Linien werden mit einer Geraden verbunden.












Immer zwei Teile ausschneiden.

Ein Vorder- und ein Hinterteil nehmen und rechts auf rechts legen.



Mit den anderen beiden das gleiche.
Nun wird dieses Stück auf den Armausschnitt gelegt, rechts auf rechts (siehe Foto). Erst feststecken und dann nähen, an der Kurve muss man ein wenig aufpassen. Nun den inneren Teil der Vista einschlagen und vorsichtig per Hand festnähen damit man von aussen die Naht nicht sieht.








Säumen

Scheint mir die praktischste Variante für dieses Kleid zu sein (oder halt das Schrägband) da es relativ dünne Stoffe sind.





HALSAUSSCHNITT

Vorder- und Hinterteil werden verbunden:




Für jede Seite Vorde- und Hinterteil rechts auf rechts verbinden.




Mit Geradstich nähen.



Das ganze noch einmal.



Nun beide Teile rechts auf rechts legen, feststecken und Seiten und die innere Kurve nähen, die äussere Kurve (die längere) kommt erst später.



Nahtzugaben einkürzen und wenden.

Jetzt wird der Hlasausschnitt aufs Kleid gesteckt. Damit auch alles gut sitzt, ist heften vielleicht angebrachter (jeder wie er mag).


absteppen. Hier das Ergebnis. Auf den Fotos sind beide Kleidteile (Kórper und Hals) aus dem gleichen Stoff, war ein Versuch.


Und wir sind schon fast fertig!
Morgen kommen noch die Knöpfe und der Saum...
Wie ist es heute gelaufen?

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada

Este blog no sería lo mismo sin ti! Deja tu comentario...